28.09.2017

Einladung zur 1. Fortbildungsveranstaltung für schulbezogene Ostercamps 2017/18

Am 26.10.2017 von 10.30 bis 17 Uhr – Tagungszentrum Ka Eins, Frankfurt a. M.

Das erfolgreiche Programm Schulbezogene Ostercamps geht in eine neue Runde. Auch im Jahr 2018 haben hessische Lehrkräfte der hessischen Haupt-, Real- und Gesamtschulen die Möglichkeit, an ihrer Schule ein Ostercamp durchzuführen. Das Hessische Kultusministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung unterstützen Sie dabei, Ihr Ostercamp vorzubereiten und durchzuführen. Im Rahmen einer begleitenden Fortbildungsreihe bieten wir Ihnen fachliche Impulse und Raum für Austausch mit Kolleginnen und Kollegen.

Wir laden alle Lehrkräfte ein, deren Schulen ein Schulbezogenes Ostercamp durchgeführt haben oder durchführen wollen, zu unserer Fortbildungsveranstaltung am Donnerstag den 26.10.2017 von 10.30 – 17.00 Uhr im Tagungszentrum Ka Eins in Frankfurt am Main.

In der ersten Hälfte der Veranstaltung wird es einen Raum für die Vorbereitung Ihres Ostercamps geben. Im zweiten Teil der Veranstaltung bieten wir eine fachliche Qualifizierung an. Frau Irina Dannert vom Institut für Traumabearbeitung und Weiterbildung in Frankfurt am Main wird mit Ihnen gemeinsam das Thema Traumapädagogik – pädagogisches Verstehen und Handeln im schulischen Kontext behandeln.

Weiterhin besteht im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit, mit Vertretern des Hessischen Kultusministeriums sowie Kolleginnen und Kollegen anderer Ostercamp-Schulen ins Gespräch zu kommen. Weitere Details, wie z. B. den Ablauf der Veranstaltung, können Sie der Einladung entnehmen.

Bitte melden Sie sich bis zum 13.10.17 per Mail an ocamp(AT)dkjs.de an. Melden Sie sich bitte auch, wenn Sie bereits absehen können, dass Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. Vielen Dank!